2006 | 31

Recent Submissions

Now showing 1 - 20 of 27
  • Article
    Das ganze Deutschland. Friedrich Schiller (DDR 1955)
    Schenk, Ralf (2006)
    Im Sommer 1955 veröffentlichte die Ost-Berliner Publikumszeitschrift Wochenpost eine Drehreportage über den von der DEFA geplanten Dokumentarfilm FRIEDRICH SCHILLER.
  • Journal Issue
    Filmblatt 31
    (2006)
  • Review
    Filmliteratur
    Haller, Andrea (2006)
    "Eine vergessene Biographie", treffender hätte der Untertitel der EssaySammlung des Berliner Kino-Betreibers Hanns Brodnitz nicht lauten können.
  • Review
    Filmliteratur
    Ebbrecht, Tobias (2006)
    Farbe im Film spielt in der Forschung noch immer eine weitgehend untergeordnete Rolle.
  • Review
    Filmliteratur
    Eue, Ralph (2006)
    Ist eigentlich auch Schwärmerei gestattet in diesem ernsthaften Blatt?
  • Review
    Filmliteratur
    Frieß, Jörg (2006)
    Über die einzelnen akademischen Disziplinen hinweg ist in jüngster Zeit die Auseinandersetzung mit Vergangenheitspolitik und Erinnerungskultur zu einem übergreifenden Schwerpunkt kulturhistorischer Forschung geworden.
  • Review
    Filmliteratur
    Hoffmann, Kay (2006)
    Karl Stamm gehört zu den wichtigsten Forschern zum Thema Wochenschau.
  • Review
    Filmliteratur
    Kasten, Jürgen (2006)
    Fußball und Film - das erscheint noch immer als merkwürdige Mesalliance.
  • Review
    Filmliteratur
    Deeken, Annette (2006)
    Entgegen dem im Buchtitel genannten Zeitrahmen sowie entgegen der Überschrift des zweiten Kapitels steht „der Kulturfilm in der Zeit der Weimarer Republik“ (S. 32) nur sehr bedingt im Blickpunkt der Betrachtung.
  • Review
    Filmliteratur
    Jung, Uli (2006)
    Zwei Publikationen aus dem Nachbarland Luxemburg sind anzuzeigen, die ein deutsches Fachpublikum überraschen mögen: Das Großherzogtum mit einer Bevölkerung von rund 450.000 Einwohnern hat eine Film- und Kinogeschichte, deren Reichhaltigkeit nicht zu unterschätzen ist.
  • Review
    Filmliteratur
    Forster, Ralf (2006)
    Eberhard Nuffers „Kulturgeschichte des Schneidetischs” gehört zu den wenigen in den letzten Jahren verlegten filmtechnikhistorischen Abhandlungen.
  • Review
    Filmliteratur
    Thüna, Ulrich von (2006)
    Über Filmexilanten oder besser gesagt Filmemigranten ist schon viel geschrieben worden.
  • Review
    Filmliteratur
    Wedel, Michael (2006)
    Unter dem etwas irreführenden Titel, der die Erwartung einer Gesamtdarstellung des deutschen nichtfiktionalen Films zwischen 1967 und 2000 weckt, verbergen sich sechs verschiedenen Filmemachern bzw. Regieteams gewidmete Fallstudien.
  • Review
    Filmliteratur
    Eckardt, André (2006)
    Im Vorausblick auf den 2007 anstehenden 70. Jahrestag der ersten öffentlichen Kinopräsentation eines stereoskopischen Films nach dem von Zeiss Ikon entwickelten Raumfilm-System sei auf drei Artikel von Dieter Lorenz verwiesen, die in gegenseitiger Ergänzung einen informativen Überblick zu dem in Dresden ab der zweiten Hälfte der dreißiger Jahre entwickelten Verfahren der 3D-Kinematographie liefern.
  • Review
    Filmliteratur
    Tode, Thomas (2006)
    Regelmäßig zu Ostern und zu Weihnachten erinnert uns das Fernsehen an unsere Wurzeln in der abendländisch-christlichen Antike, indem es Römer und Bibelfilme ins Programm nimmt.
  • Article
    Goethe nach Vorlage. Begegnung mit Werther (D/West 1949)
    Agde, Günter (2006)
    Mit dem Roman Die Leiden des jungen Werther errang Goethe frühen Ruhm und Erfolg.
  • Article
    Große Nummer. Grock (D 1931)
    Goergen, Jeanpaul (2006)
    Grock war einer der berühmtesten Musikelowns der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts.
  • Article
    Haltung und Disziplin. Friedrich Schiller. Der Triumph eines Genies (D 1940)
    Rother, Rainer (2006)
    Der junge Friedrich Schiller, ganz der Genielegende folgend als der gegen jede angemaßte Autorität aufbegehrende Jüngling gezeichnet, der mit den „Räubern” sein Theaterdebüt unter dem Motto „in tyrannos” gegen den ausdrücklichen Befehl seines Herzogs im „Ausland“, nämlich in Mannheim feiert: das scheint nicht gerade die ideale Wahl für einen Film im nationalsozialistischen Deutschland des Jahres 1940 zu sein.
  • Article
    Kein Film für alte Leute. Playgirl (BRD 1966)
    Stiasny, Philipp (2006)
    Das Kapitel Will Tremper (1928-1998) ist abgeschlossen, und es ist niemand in Sicht, der das Erbe dieses kinoverrückten Außenseiters antritt.
  • Article
    Kleine Utopie. Und Wieder 48 (SBZ 1948)
    Agde, Günter (2006)
    Rund 15 Jahre lang hat Gustav von Wangenheim den Stoff zu UND WIEDER 48 - eine Episode aus der frühbürgerlichen deutschen Revolution 1848 - mit sich herumgetragen und gedanklich umgewälzt.