Article:
Liebe auf den ersten Ton. Gitta entdeckt ihr Herz (1932, R: Carl Froelich)

Author(s): Wedel, Michael
Abstract

Das Handlungsgeschehen des Carl Froelich-Films "Gitta entdeckt ihr Herz" lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Auf der Flucht vor ihrem zudringlichen Agenten begegnet die junge, eben erst vom Marktplatz eines ungarischen Dorfes weg engagierte und mit dem Künstlernamen „Gitta Farkas“ versehene Varietesängerin Julika (Gitta Alpar) in Berlin dem unbekannten Komponisten Peter (Gustav Fröhlich), dem sie nach den üblichen Irrungen und Wirrungen, Intrigen und Verwechslungen schließlich durch ihre Rückkehr auf die Bühne zum Durchbruch verhilft.


Download icon

Published in:

Preferred Citation
BibTex
Wedel, Michael: Liebe auf den ersten Ton. Gitta entdeckt ihr Herz (1932, R: Carl Froelich). In: Filmblatt, Jg. 9 (2004), Nr. 26, S. 5-12. DOI: http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/21019.
@ARTICLE{Wedel2004,
 author = {Wedel, Michael},
 title = {Liebe auf den ersten Ton. Gitta entdeckt ihr Herz (1932, R: Carl Froelich)},
 year = 2004,
 doi = "\url{http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/21019}",
 volume = 9,
 address = {Berlin},
 journal = {Filmblatt},
 number = 26,
 pages = {5--12},
}
license icon

As long as there is no further specification, the item is under the following license: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen