Article:
Rote und andere Bestien. Die Karriere eines antibolschewistischen Spielfilms im "Dritten Reich" und in der Bundesrepublik. Weisse Sklaven (1936, R: Karl Anton)

Author(s): Schenk, Ralf
Abstract

Im Januar 1937 startete in Berlin ein Film, an dessen Premiere noch Monate zuvor niemand so recht geglaubt hatte.


Download icon

Published in:

Preferred Citation
BibTex
Schenk, Ralf: Rote und andere Bestien. Die Karriere eines antibolschewistischen Spielfilms im "Dritten Reich" und in der Bundesrepublik. Weisse Sklaven (1936, R: Karl Anton). In: Filmblatt, Jg. 13 (2008), Nr. 36, S. 73-80. DOI: http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/21212.
@ARTICLE{Schenk2008,
 author = {Schenk, Ralf},
 title = {Rote und andere Bestien. Die Karriere eines antibolschewistischen Spielfilms im "Dritten Reich" und in der Bundesrepublik. Weisse Sklaven (1936, R: Karl Anton)},
 year = 2008,
 doi = "\url{http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/21212}",
 volume = 13,
 address = {Berlin},
 journal = {Filmblatt},
 number = 36,
 pages = {73--80},
}
license icon

As long as there is no further specification, the item is under the following license: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen