Show simple item record

dc.creatorSimond, Stefan Heinrich
dc.creatorKlös, Tobias
dc.creatorBalduf, Natascha
dc.creatorWergin, Jenni
dc.date.accessioned2021-11-23T11:17:41Z
dc.date.available2021-11-23T11:17:41Z
dc.date.issued2019-04-28
dc.identifier.urihttps://mediarep.org/handle/doc/17883
dc.description.abstractSeit dem Deutschen Computerspielpreis 2019 sind zwar schon einige Wochen verstrichen, doch das Trauma sitzt tief. Wie konnte es zu diesem Debakel kommen? Wie ist es um die deutsche Spielebranche bestellt und welche Fördermöglichkeiten werden benötigt? Über diese Fragen sprechen wir mit Jenni Wergin, die als Förderreferentin des Medienboards Berlin-Brandenburg in der Jury des Deutschen Computerspielpreises war und als allgemeine Expertin der hiesigen Spielkultur bezeichnet werden kann. Außerdem geht es um den Vorstoß von GamerGate-Protagonisten in das EU-Parlament, zweifelhafte Rassismus-Debatten und Tobis kaputtes Auto.de
dc.format.extent01:28:49
dc.format.mimetypeaudio/mpeg
dc.languagedeu
dc.relation.ispartofseriesPixeldiskurs
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/
dc.subjectVideospielde
dc.subjectFörderungde
dc.subjectDeutscher Computerspielpreisde
dc.subjectGamergatede
dc.subjectGame Studiesen
dc.subjectvideo gameen
dc.subject.ddcddc:794.8
dc.titlePixeldiskurs-Podcast #137 – Die deutsche Spielebranche und ihre Förderkultur (mit Jenni Wergin)de
dc.typeSound
dc.type.statuspublishedVersion
local.subject.wikidatahttps://www.wikidata.org/wiki/Q420292
local.source.volume137
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.25969/mediarep/16972
dc.subject.workASSASSIN'S CREED
dc.publisher.placeMarburg


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record

Creative Commons - Attribution - Share Alike
Except where otherwise noted, this item's license is described as Creative Commons - Attribution - Share Alike