Das Internationale Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) der Bauhaus-Universität Weimar war eines von zehn Käte Hamburger Kollegs, die im Rahmen des Programms „Freiraum für die Geisteswissenschaften“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurden. Von April 2008 - März 2020 erforschte das IKKM die Verhältnisse zwischen Menschen und Dingen in der technisierten Medienkultur des 20. und 21. Jahrhunderts.

Collections in this community