Show simple item record

dc.contributor.editorOrtner, Heike
dc.contributor.editorPfurtscheller, Daniel
dc.contributor.editorRizzolli, Michaela
dc.contributor.editorWiesinger, Andreas
dc.date.accessioned2018-10-08T09:57:32Z
dc.date.available2018-10-08T09:57:32Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.isbnisbn:978-3-902936-54-7
dc.identifier.urihttps://mediarep.org/handle/doc/3577
dc.description.abstractIm Digitalzeitalter haben die Produktion, Verbreitung und Speicherung von Daten gigantische Ausmaße angenommen. Pro Minute werden weltweit fast 140 Millionen E-Mails verschickt, 100 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen, 350.000 Tweets geschrieben, 970 neue Blogeinträge von Wordpress-Usern veröffentlicht und 240.000 Fotos auf Facebook hochgeladen – Tendenz steigend. Abgesehen von der expliziten Erstellung von Daten sind wir alle selbst als Mediennutzer und Konsumenten Datenquellen. Diese Daten sind bereits zu einem monetär relevanten, maßgeblichen Bestandteil gezielten Marketings geworden. Unter dem Schlagwort „Open Data“ wird auch gegenüber dem Staat gefordert, öffentliche Verwaltungsdaten für alle verfügbar und nutzbar zu machen. Gleichzeitig bieten Enthüllungsplattformen à la WikiLeaks gerade geheimen und vertraulichen Daten eine breite Öffentlichkeit. Und auch immer mehr Unternehmen und politische Parteien wollen aus der Datenflut im Netz Profit schlagen. Mit statistisch-algorithmischen Methoden wird beim sogenannten „data mining“ versucht, Wissenswertes aus dem Datenberg ans Licht zu befördern. „Digital Humanities“ verfolgen das Ziel, neue Fragestellungen und Erkenntnismodelle für die Geisteswissenschaften zu generieren.de
dc.description.tableofcontents<ul> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2428'>Heike Ortner, Daniel Pfurtscheller, Michaela Rizzolli u.a.: Zur Einführung – Datenflut und Informationskanäle, 7-15</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2446'>Marian Adolf: Involuntaristische Mediatisierung. Big Data als Herausforderung einer informationalisierten Gesellschaft, 19-35</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2447'>Ramón Reichert: Big Data: Medienkultur im Umbruch, 37-54</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2448'>Axel Maireder: Ein Tweet: Zur Struktur von Netzöffentlichkeit am Beispiel Twitter, 55-70</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2449'>Veronika Gründhammer: Facebook, Twitter und Co.: Netze in der Datenflut?, 71-81</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2469'>Michael Klemm, Sascha Michel: Big Data – Big Problems? Zur Kombination qualitativer und quantitativer Methoden, 83-98</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2470'>Petra Missomelius: Medienbildung und Digital Humanities. Die Medienvergessenheit technisierter Geisteswissenschaften, 101-111</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/896'>Valentin Dander: Datendandyismus und Datenbildung. Von einer Rekonstruktion der Begriffe zu Perspektiven sinnvoller Nutzung, 113-129</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/926'>Andreas Beinsteiner: Terror der Transparenz? Zu den informationskritischen Ansätzen von Byung-Chul Han und Tiqqun, 131-147</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/928'>Heike Ortner: Zu viel Information? Kognitionswissenschaftliche und linguistische Aspekte der Datenflut, 149-164</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/960'>Eva Zangerle: Missbrauch und Betrug auf Twitter, 167-174</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/995'>Andreas Aschaber, Michaela Rizzolli: Geocaching – das Spiel mit Geodaten, 177-183</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/996'>Peter Sandrini: Open Translation Data: Neue Herausforderung oder Ersatz für Sprachkompetenz?, 185-194</a></li> <li><a href ='http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/1033'>Andreas Wiesinger: Politische Kommunikation im Social Web – eine Momentaufnahme im Datenstrom, 195-208</a></li> </ul>
dc.languagedeu
dc.publisherInnsbruck University Press
dc.rights.urihttps://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectInformationsgesellschaftde
dc.subjectSocial Mediade
dc.subjectInformationsflussde
dc.subjectMassendatende
dc.subject.ddcddc:300
dc.titleDatenflut und Informationskanälede
dc.typebook
dcterms.bibliographicCitationHeike Ortner u.a. (Hg.) (2014): Datenflut und Informationskanäle. Innsbruck: Innsbruck University Press (Medien - Wissen - Bildung, 7). DOI: http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/761.
dc.type.statuspublishedVersion
local.source.volume7
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.25969/mediarep/761
local.academicbookseriesMedien – Wissen – Bildung
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2428
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2446
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2447
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2448
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2449
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2469
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/2470
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/896
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/926
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/928
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/960
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/995
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/996
dc.relation.hasPartdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/1033
dc.publisher.placeInnsbruck
local.coverpage2019-08-26T16:11:22


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record

https://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
The following license files are associated with this item: https://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/