Show simple item record

dc.contributor.editorBeinsteiner, Andreas
dc.contributor.editorKohn, Tanja
dc.creatorSorgner, Stefan Lorenz
dc.date.accessioned2018-10-08T11:28:41Z
dc.date.available2018-10-08T11:28:41Z
dc.date.issued2016
dc.identifier.isbnisbn:978-3-903122-13-0
dc.identifier.urihttps://mediarep.org/handle/doc/3603
dc.description.abstractIm Rahmen dieses Textes wird ein Einblick in die Bandbreite verschiedener transhumanistischer Vorstellung von Perfektion gegeben, wobei diese jeweils durch entsprechende Körperphantasien illustriert werden. In diesem Zusammenhang kommen dem Renaissance-Ideal, der Vollkommenheit des Common Sense und der Perfektion der radikalen Pluralität eine besondere Bedeutung zu, wobei auch die Vor- und Nachteile und Herausforderungen der unterschiedlichen Arten der Perfektion analysiert werden.de
dc.languagedeu
dc.publisherInnsbruck University Press
dc.rights.urihttps://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectTranshumanismusde
dc.subjectPosthumanismusde
dc.subjectKörperde
dc.subject.ddcddc:300
dc.titleTranshumanistische Bilder perfekter Körperde
dc.typebookPart
dcterms.bibliographicCitationSorgner, Stefan Lorenz (2016): Transhumanistische Bilder perferkter Körper. In: Andreas Beinsteiner und Tanja Kohn (Hg.): Körperphantasien. Technisierung - Optimierung - Transhumanismus. Innsbruck: Innsbruck University Press (Medien - Wissen - Bildung, 8), 191–200. DOI: http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/1233.
dc.type.statuspublishedVersion
local.source.spage191
local.source.epage200
dc.identifier.doi10.25969/mediarep/1234
local.academicbookseriesMedien – Wissen – Bildung
local.source.booktitleKörperphantasien. Technisierung - Optimierung - Transhumanismus
dc.relation.isPartOfisbn:978-3-903122-13-0
dc.relation.isPartOfdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/660
dc.publisher.placeInnsbruck
local.coverpage2021-01-15T01:18:52


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record

In Copyright
The following license files are associated with this item: In Copyright