Show simple item record

dc.contributor.editorHug, Theo
dc.contributor.editorKohn, Tanja
dc.contributor.editorMissomelius, Petra
dc.creatorKohn, Tanja
dc.date.accessioned2018-10-08T11:28:44Z
dc.date.available2018-10-08T11:28:44Z
dc.date.issued2016
dc.identifier.isbnisbn:978-3-903122-16-1
dc.identifier.urihttps://mediarep.org/handle/doc/3622
dc.description.abstractInitiativen wie Maker Days for Kids, TechnikBasteln®, kostenlose Online-Kurse und flexible Lehrbücher sind nur einige Beispiele, die die Medienbildung in ihrer Praxis verändern (können). Mittels learning by doing und dem steigenden Trend von Do It Yourself entwickelt sich unsere Mediengesellschaft immer stärker hin zum Kreieren, Reparieren, Modifizieren, Erschaffen und allem voran Teilen. Von dieser Entwicklung kann auch das Schulsystem profitieren und aus einem tiefen Schlaf der vorigen Jahrhunderte gerissen werden. Medienbildung bildet nicht nur mittels Medientechnologien und -inhalten, sondern vermittelt auch ein tiefgreifendes Verständnis im Hinblick auf Medien insgesamt, ihre Funktionsweisen, Möglichkeiten aber auch Gefahren.de
dc.languagedeu
dc.publisherInnsbruck University Press
dc.rights.urihttps://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectMedienbildungde
dc.subjectDIYde
dc.subjectE-Learningde
dc.subjectProgrammierende
dc.subjectDo It Yourselfde
dc.subject.ddcddc:370
dc.titleDo It Yourself Trends für Medienbildung nutzen – Praxisbeispiele und Erfahrungsberichtede
dc.typebookPart
dcterms.bibliographicCitationKohn, Tanja (2016): Do It Yourself Trends für Medienbildung nutzen. Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte. In: Theo Hug, Tanja Kohn und Petra Missomelius (Hg.): Medien - Wissen - Bildung. Medienbildung wozu? Innsbruck: Innsbruck University Press (Medien - Wissen - Bildung, 9), 231–240. DOI: http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/1472.
dc.type.statuspublishedVersion
local.source.spage231
local.source.epage240
dc.identifier.doi10.25969/mediarep/1472
local.academicbookseriesMedien – Wissen – Bildung
local.source.booktitleMedien - Wissen - Bildung. Medienbildung wozu?
dc.relation.isPartOfisbn:978-3-903122-16-1
dc.relation.isPartOfdoi:http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/687
dc.publisher.placeInnsbruck
local.coverpage2021-01-15T01:19:28


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record

In Copyright
The following license files are associated with this item: In Copyright