Show simple item record

dc.creatorKöthe, Sebastian
dc.date.accessioned2019-04-08T10:34:18Z
dc.date.available2019-04-08T10:34:18Z
dc.date.issued2019
dc.identifier.urihttp://www.ffk-journal.de/?journal=ffk-journal&page=article&op=view&path%5B%5D=70&path%5B%5D=68
dc.identifier.urihttps://mediarep.org/handle/doc/4460
dc.description.abstractFolter zielt im ‚War on Terror‘ nicht bloß auf Qual ihrer Opfer, sondern auch auf die Auslöschung ihrer eigenen Spuren. Für diese ‚saubere‘ Folter, die Wahrnehmung und Sensibilität ihrer Opfer gegen diese selbst wendet und oft Alltagsdinge einsetzt, wurde das sogenannte ‚Waterboarding‘ emblematisch. Der Artikel diskutiert Reenactments dieser Praxis durch fast ausschließlich männliche und weiße Medienschaffende, die sich so der Frage zu nähern versuchen, ob es sich beim ‚Waterboarding‘ wirklich um Folter handele. Obwohl der propositionale Gehalt der Videos von der impliziten Affirmation bis zur dezidierten Ablehnung von Wasserfolter reicht, eint sie die Privilegierung erfahrungsbasierten Wissens, die ausbleibende Reflexion ihrer ästhetischmedialen Verfasstheit und die Zuschreibung von Urteilsfähigkeit nicht an die tatsächlich von Folter Getroffenen, sondern an die Experimentatoren selbst.de
dc.languagedeu
dc.publisherAvinus
dc.relation.ispartofseriesffk Journal
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/
dc.subjectKriegde
dc.subjectFolterde
dc.subjectExperimentde
dc.subject.ddcddc:791
dc.title„Believe Me, It’s Torture.“ Reenactments von ‚Waterboarding‘
dc.typearticle
dcterms.bibliographicCitationKöthe, Sebastian (2019): „Believe Me, It’s Torture.“ Reenactments von ‚Waterboarding‘. In: ffk Journal (4), 85–97. DOI: http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/3707.
dc.type.statuspublishedVersion
local.source.spage85
local.source.epage97
local.source.issue4
dc.identifier.doi10.25969/mediarep/3707
dc.relation.isPartOfissn:2512-8086
dc.publisher.placeHamburg
local.coverpage2019-09-24T07:50:51


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record

Creative Commons - Attribution - Share Alike
Except where otherwise noted, this item's license is described as Creative Commons - Attribution - Share Alike