Show simple item record

dc.creatorKammerer, Dietmar
dc.date.accessioned2019-07-16T09:50:50Z
dc.date.available2019-07-16T09:50:50Z
dc.date.issued2010
dc.identifier.urihttps://mediarep.org/handle/doc/4838
dc.description.abstractInwiefern können Bilder aus polizeilichen Überwachungskameras als „Quellen“ zeithistorischer Forschung verstanden und genutzt werden? Und was steht einem solchen Verständnis entgegen? Einerseits liegt mit den Bildern aus Überwachungskameras, als Instrumenten der Beobachtung und der Dokumentation des Miteinanders im öffentlichen Raum, ein materialreicher Fundus aktueller Daten und Aussagen der Gesellschaft vor. Andererseits ist dieses Archiv unserer Gegenwart für Sozialwissenschaftler und Historiker weitgehend unzugänglich, da die Aufnahmen aus Gründen des Daten- und Persönlichkeitsschutzes strengen Regeln unterliegen. Sofern es sich um Kameras im öffentlichen Raum handelt, sind die Bilder für andere als polizeiliche Zwecke nicht verwertbar (oder nur in stark eingeschränkter Weise). Kurz und überspitzend formuliert: Die Gesellschaft bildet sich in all ihren Äußerungen ab, nur um die meisten dieser Bilder sofort und ungesehen wegzusperren – ein Umstand, der im Übrigen in auffälligem Kontrast zu unserer sonstigen visuellen Kultur steht, die darauf angelegt ist, Bilder, auch privat hergestellte, möglichst breit zirkulieren zu lassen. Im Folgenden soll die Geschichte polizeilicher Videoüberwachung in Großbritannien skizziert werden, verbunden mit einigen allgemeineren Thesen zu Überwachungsbildern am Ende des Beitrags.de
dc.languagedeu
dc.publisherVandenhoek & Ruprecht
dc.relation.ispartofseriesZeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
dc.subjectVideoüberwachungde
dc.subjectGeschichtede
dc.subjectPolizeide
dc.subjectKriminalpräventionde
dc.subject.ddcddc:300
dc.title"Looking Out For You". Überwachungsbilder als Technologien und Spuren
dc.typearticle
dcterms.bibliographicCitationDietmar Kammerer: "Looking Out For You" Überwachungsbilder als Technologien und Spuren. In: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History (2010) Nr. 9, S. 304–313. DOI: http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/4075.
dc.type.statuspublishedVersion
local.source.spage304
local.source.epage313
local.source.issue2
local.source.volume7
dc.identifier.doi10.25969/mediarep/4075
dc.relation.isPartOfissn:1612-6033
dc.publisher.placePotsdam
local.coverpage2020-04-24T16:54:22


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record

Creative Commons - Attribution
Except where otherwise noted, this item's license is described as Creative Commons - Attribution