Show simple item record

dc.creatorHeidenreich, Stefan
dc.date.accessioned2019-07-16T09:50:56Z
dc.date.available2019-07-16T09:50:56Z
dc.date.issued2003
dc.identifier.urihttps://mediarep.org/handle/doc/4864
dc.description.abstractDie Grundbegriffe Wölfflins lassen sich mit Hilfe digitaler Algorithmen nachmodellieren. Welches Wissen wird damit gewonnen? Auch Wölfflin hat auf mediale Veränderungen reagiert, indem er die Doppel-Projektion von Dias in den binären Differenzen der Grundbegriffe nachbildete. Sie lesen der Projektion zweier Bilder eine historische Differenz aus, die für die Disziplin der Kunstgeschichte grundlegend ist. Eine digitale Nachbildung dieser Differenz wäre tautologisch: sie würde ein gewusstes Wissen wiederholen. Fruchtbar wird der Einsatz digitaler Algorithmen dann, wenn sie nicht nur etwas Bekanntes abbilden, sondern wenn man fragt, zu welcher "methodischen Grenzerweiterung" sie beitragen könnten.de
dc.languagedeu
dc.publisherzeitenblicke
dc.relation.ispartofserieszeitenblicke
dc.rights.urihttps://www.hbz-nrw.de/produkte/open-access/lizenzen/dppl/dppl/DPPL_v2_de_06-2004
dc.subjectAlgorithmusde
dc.subjectStilde
dc.subjectAnalysede
dc.subjectBildverarbeitungde
dc.subjectDigitalisierungde
dc.subjectKunstgeschichtede
dc.subject.ddc700
dc.titleForm und Filter. Algorithmen der Bilderverarbeitung
dc.typearticle
dcterms.bibliographicCitationStefan Heidenreich: Form und Filter. Algorithmen der Bilderverarbeitung. In: zeitenblicke, Jg. 2 (2003) Nr. 1.
dc.type.statuspublishedVersion
local.source.issue1
local.source.volume2
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.25969/mediarep/4101
dc.relation.isPartOfissn:1619-0459
local.coverpage2019-08-26T14:55:11


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record

https://www.hbz-nrw.de/produkte/open-access/lizenzen/dppl/dppl/DPPL_v2_de_06-2004
The following license files are associated with this item: Digital Peer Publishing License (v2)