Show simple item record

dc.creatorWendorf, Joachim
dc.date.accessioned2019-08-08T13:47:11Z
dc.date.available2019-08-08T13:47:11Z
dc.date.issued2001
dc.identifier.urihttps://mediarep.org/handle/doc/4918
dc.description.abstractDie vorliegende Arbeit versteht sich als Beitrag zur historischen Quellentheorie. Sie folgt der Frage nach dem Quellenwert historischer Film-, Photo- und Tonaufnahmen im Vergleich zu Schriftquellen. Dies geschieht am Beispiel des Aufstandes vom 17. Juni 1953 in Berlin. Zu Beginn wird die bisherige Quellentheorie dargelegt, diese wird im Hauptteil am praktischen Beispiel überprüft und abschließend in der Zusammenfassung bewertet und ergänzt. Dabei wird deutlich, daß die untersuchten Quellengattungen - genau wie Schriftquellen auch - spezifische Stärken und Schwächen haben. Darüber hinaus wird gezeigt, daß sie sich - untereinander, wie auch im Verhältnis zu schriftlichen Quellen - in ihrer historischen Aussagekraft sinnvoll ergänzen.de
dc.languagedeu
dc.publisherGeorg-August-Universität zu Göttingen
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/
dc.subjectSiebzehnter Juni
dc.subjectFotografie
dc.subjectGeschichte
dc.subjectGeschichtsschreibung
dc.subject.ddc300
dc.subject.ddc770
dc.titleÜber den Quellenwert historischer Film-, Photo- und Tonaufnahmen. Eine Untersuchung am Beispiel des 17. Juni 1953
dc.typedoctoralThesis
dcterms.bibliographicCitationJoachim Wendorf: Über den Quellenwert historischer Film-, Photo- und Tonaufnahmen. Eine Untersuchung am Beispiel des 17. Juni 1953. Dissertation, Georg-August-Universität zu Göttingen, Göttingen 2001. DOI: https://doi.org/10.25643/bauhaus-universitaet.3838.
dc.type.statuspublishedVersion
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.25969/mediarep/4154
dc.publisher.placeGöttingen
local.coverpage2019-08-26T15:12:49


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record

http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/
Except where otherwise noted, this item's license is described as http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/