Matthias Thiele

Wer Fernsehen zeigt, zeigt Fernsehen, zeigt Fernsehen als Fernsehen als Wiederholung der Wiederholung (Standpunkt)

S. 393

Joachim Paech

Überlegungen zum Dispositiv als Theorie medialer Topik

S. 400

Helmut Schanze

Thomas Elsaesser (Hg.): A Second Life. German Cinema's First Decades

S. 421

Thomas Morsch

Hartmut Winkler: Docuverse. Zur Medientheorie der Computer

S. 423

Christian Filk

Klaus Berg, Marie-Luise Kiefer (Hg.): Massenkommunikation V: Eine Langzeitstudie zur Mediennutzung und Medienbewertung 1964-1995

S. 426

Wolfgang Kabatek

Volker Breidecker (Hg.): Siegfried Kracauer - Erwin Panofsky. Briefwechsel 1941-1966

S. 427

Britta Hartmann

Michael Charlton, Silvia Schneider (Hg.): Rezeptionsforschung. Theorien und Untersuchungen zum Umgang mit Massenmedien

S. 429

Werner Barg

Herbert M. Hurka: Phantasmen der Gewalt. Die mediale Konstruktion des Opfers

S. 432

Gerald Hosp; Klaus Schweinsberg

Marek Jenöffy-Lochau: Medien, Propaganda und Public Choice

S. 433

Lars Rademacher

Sammelrezension: Kommunikative Lebenswelten

S. 435

Rolf Geserick

Gerd G. Kopper (Hg.): Europäische Öffentlichkeit: Entwicklung von Strukturen und Theorie

S. 438

Alfred Smudits

Bernd-Peter Lange, Peter Seeger (Hg.): Technisierung der Medien. Strukturwandel und Gestaltungsprinzipien

S. 439

André Brodocz

Niklas Luhmann: Die Gesellschaft der Gesellschaft

S. 441

Alfred Smudits

Rudolf Maresch (Hg.): Medien und Öffentlichkeit. Positionen, Symptome, Simulationsbrüche

S. 444

Gernot Wersig

Uwe Pörksen: Weltmarkt der Bilder. Eine Philosophie der Visiotype

S. 446

Ottmar Hertkorn

Amo Schilson: Medienreligion. Zur religiösen Signatur der Gegenwart

S. 447

Jutta Rossellit

Helmut Schmiedt: Ringo in Weimar. Begegnungen zwischen Hochliteratur und Populärkultur

S. 448

Christian Filk

Siegfried Weischenberg: Neues vom Tage: Die Schreinemakerisierung unserer Medienwelt

S. 450

Ulf Heuner

Ralf Blittkowsky: Online-Recherche für Journalisten

S. 452

Walter Fähnders

Ursula Walburga Baumeister: Die Aktion 1911-1932. Publizistische Opposition und literarischer Aktivismus der Zeitschrift im restriktiven Kontext

S. 452

Klaus Betz

Ernst Bollinger: Pressegeschichte II. 1840 - 1930 Die goldenen Jahre der Massenpresse

S. 453

Werner Bies

Elizabeth L. Eisenstein: Die Druckerpresse. Kulturrevolutionen im frühen modernen Europa

S. 455

Markus Bauer

Michaela Enderle-Ristori: Markt und intellektuelles Kräftefeld. Literaturkritik im Feuilleton von Pariser Tageblatt und Pariser Tageszeitung (1933-1945)

S. 457

Rudolf Stöber

Jianming He: Die Nachrichtenagenturen in Deutschland. Geschichte und Gegenwart

S. 459

Markus Bauer

Andreas Herzog (Hg.): Ost und West. Jüdische Publizistik 1901-1928

S. 460

Marcel Machill

Andreas Weber: Entwicklungsprozeß von Presse und Rundfunk in Italien. Strukturelle Grundlagen des italienischen Journalismus.

S. 461

Walter Fähnders

Georg Ruppelt: Buchmenschen in Büchern. Von Antiquaren und Buchhändlern, Verlegern und Buchbindern, Buchdruckern und Setzern, Bücherschändern und Bücherdieben, vom letzten Buchautor und von der Zukunft des Buches

S. 461

Reinhild Meinel

Carsten Wurm: Der frühe Aufbau-Verlag 1949-1961. Konzepte und Kontroversen

S. 463

Thomas Rothschild

Sammelrezension: Irisches Drama

S. 466

Thomas Rothschild

Hans-Peter Bayerdörfer und Jörg Schönert (Hg.): Theater gegen das Vergessen. Bühnenarbeit und Drama bei George Tabori

S. 467

Thomas Rothschild

Rolf Boysen: Nachdenken über Theater. Essays, Gespräche.

S. 468

Sabine Lenk

Joachim Fiebach, Wolfgang Mühl-Benninghaus (Hg.): Theater und Medien an der Jahrhundertwende

S. 470

Ulf Heuner

Walter Klier: Das Shakespeare-Komplott

S. 470

Matthias Thiele

Christel Adick, Franz R. Stuke (Hg.): Feme Länder - Fremde Sitten. Analysen zum Filmwerk von Gordian Troeller

S. 473

Wilhelm Roth

Marion Beckers und Elisabeth Moortgat: Atelier Lotte Jacobi. Berlin - New York

S. 474

Wolfgang Schlott

David Bordwell, Noel Carroll (Hg.): Post-Theory. Reconstructing Film Theories

S. 475

Uli Jung

Walter Fritz: Im Kino erlebe ich die Welt: 100 Jahre Kino und Film in Österreich

S. 477

Birgit Gottschalk

Pavla Frydlová: FrauenFilme in Osteuropa. Eine Studie über Filmregisseurinnen in den Kinematographien der ehemaligen sozialistischen Länder

S. 478

Ulrich Kriest

Sabine Jungk (Hg.): Zwischen Skandal und Routine? Rechtsextremismus in Film und Fernsehen

S. 478

Helmut Merschmann

Siegfried Kaltenecker. Spie(ge)lformen: Männlichkeit und Differenz im Kino

S. 480

Jan-Christopher Horak

Ernst Karpf, Doron Kiesel, Karsten Visarius (Hg.): Im Spiegelkabinett der Illusionen. Filme über sich selbst

S. 482

Thomas Rothschild

Jill Nelmes (Hg.): An Introduction to Film Studies

S. 483

Christina Scherer

Michael O' Pray: Derek Jarman. Dreams of England

S. 484

Jan-Christopher Horak

Paulo Antonio Paranagua (Hg.): Mexican Cinema

S. 486

Jan-Christopher Horak

Petra Putz: Waterloo in Geiselgasteig. Die Geschichte des Münchner Filmkonzems Emelka (1919-1933) im Antagonismus zwischen Bayern und dem Reich

S. 487

Uli Jung

Deac Rossell: Ottomar Anschütz and his Electrical Wonder

S. 489

Jürgen Kasten

Andrew Sarris: The American Cinema. Directors and Directions 1929-1968

S. 490

Werner Barg

Georg Seeßlen: Erotik. Ästhetik des erotischen Kinos

S. 491

Jürgen Kasten

Claudia Sternberg: Written for the Screen. The American Motion-Picture Screenplay as Text

S. 493

Tanja Nusser

Jack Stevenson (Hg.): Tod Brownings Freaks

S. 495

Thomas Rothschild

David Thompson, Ian Christie (Hg.): Scorsese über Scorsese

S. 497

Siegfried Kaltenecker

Sammelrezension: Hongkong-Kino

S. 498

Drew Bassett

Rebecca A. Umland and Samuel J. Umland: The Use of Arthurian Legend in Hollywood Film. From Connecticut Yankee to Fisher Kings

S. 500

Jan-Christopher Horak

Michael Wedel und Max Mack: Showman im Glashaus

S. 501

Jens Ruchatz

Brian Winston: Technologies of Seeing. Photography, Cinematography and Television

S. 502

Joan Kristin Bleicher

Ralph Bartel: Fernsehnachrichten im Wettbewerb. Die Strategien der öffentlich-rechtlichen und privaten Anbieter

S. 505

Wolfram Wessels

Felicitas Merkel: Rundfunk und Gewerkschaften in der Weimarer Republik und in der frühen Nachkriegszeit

S. 506

Joan Kristin Bleicher

Peter v. Bubmann, Petra Müller (Hg.): Die Zukunft des Fernsehens. Beiträge zur Ethik der Fernsehkultur

S. 507

Sibylle Bolik

Helmut Schanze (Hg.): Fernsehgeschichte der Literatur. Voraussetzungen - Fallstudien - Kanon

S. 508

Thomas Morsch

Stanley Aronowitz, Barbara Martinsons, Michael Menser (Hg.): Technoscience and Cyberculture

S. 510

Alfred Smudits

Mark Dery: Cyber. Die Kultur der Zukunft

S. 511

Gernot Wersig

Hans J. Kleinsteuber (Hg.): Der "Information Superhighway". Amerikanische Visionen und Erfahrungen

S. 513

Gernot Wersig

Michael Latzer: Mediamatik - Die Konvergenz von Telekommunikation, Computer und Rundfunk

S. 514

Thomas Morsch

Sammelrezension: Digitale Körperkultur

S. 515

Matthias Thiele

Sabine Collmer: Frauen und Männer am Computer. Aspekte geschlechtsspezifischer Technikaneignung

S. 518

Siegfried Reinecke

lda Pöttinger: Lernziel Medienkompetenz. Theoretische Grundlagen und praktische Evaluation anhand eines Hörspielprojekts

S. 519

Helmut Merschmann

Antje von Rein (Hg.): Medienkompetenz als Schlüsselbegriff

S. 520

Christian Filk; Michael Malachewitz

Hans Magnus Enzensberger. Baukasten zu einer Theorie der Medien: Kritische Diskurse zur Pressefreiheit

S. 522

Karl Riha

Schnüllermann sieht fern von Siegfried von Vegesack (Fundstück Mediengeschichte)

S. 526