Kay Hoffmann

Zur Fiktionalisierung des Dokumentarischen. Eindrücke von der Fernsehkonferenz INPUT '98

S. 400

Jürgen E. Müller

Geschichtsbilder im Kino. Perspektiven einer Semiohistorie der Audiovisionen

S. 406

Waldemar Fromm; Christina Scherer

Birgit Kämper, Thomas Tode (Hg.): Chris Marker, Filmessayist

S. 424

Daniela Kloock

Jens Brockmeier: Literales Bewußtsein - Schriftlichkeit und das Verhältnis von Sprache und Kultur

S. 428

Hubert van den Berg

Sabine Fabo: Joyce und Beuys. Ein intermedialer Dialog

S. 429

Christian Schulte

Siegfried Kracauer: Frankfurter Turmhäuser. Ausgewählte Feuilletons 1906-30. Hrsg. von Andreas Volk

S. 430

Eike Wenzel

Ruth Mayer. Mark Terkessidis (Hg.): Globalkolorit. Multikulturalismus und Populälrkultur

S. 432

Claudia Sternberg

Thomas Nöske: Clockwork Orwell: Über die kulturelle Wirklichkeit negativ-utopischer Science Fiction

S. 435

Michael Schaudig

Bernd Scheffer (Hg.): Medien und Fremdenfeindlichkeit. Alltägliche Paradoxien, Dilemmata, Absurditäten und Zynismen

S. 437

Annette Deeken

Hans-Peter Schwarz: Medien - Kunst - Geschichte

S. 439

Karl Riha

Hubert van den Berg, Ralf Grüttemeier (Hg.): Manifeste: Intentionalität

S. 441

Matthias Groll

Hartmut Weßler, Christiane Matzen, Otfried Jarren, Uwe Hasebrink (Hg,): Perspektiven der Medienkritik. Die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit öffentlicher Kommunikation in der Mediengesellschaft.

S. 442

Reinhild Meinel

Ursula E. Beitter (Hg.): Schreiben im heutigen Deutschland. Die literarische Szene nach der Wende

S. 445

Drew Bassett

Sammelrezension: Die Macht der Presse

S. 447

Lars Rademacher

Ralf Dulisch: Schreiben in Werbung, PR und Journalismus. Zum Berufsbild des Texters für Massenmedien

S. 449

Walter Fähnders

Jost Hermand: Die deutschen Dichterbünde. Von den Meistersingern bis zum PEN-Club

S. 450

Gudrun Schäfer

Marcel Machill (Hg.): Journalistische Kultur. Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich

S. 451

Hans-Dieter Kübler

Bernd Pütter: Politische Zeitschriften in Deutschland. Medienökonomie und Redaktionsforschung

S. 452

Klaus Betz

Jürgen Wilke (Hg.): Pressepolitik und Propaganda. Historische Studien vom Vormärz bis zum Kalten Krieg

S. 454

Gabi Vettermann

Deutsches Tanzarchiv Köln: Der Tänzer Harald Kreutzberg. Hrsg. v. Frank-Manuel Peter

S. 458

Thomas Rothschild

Inga Lemke unter Mitarbeit von Sandra Nuy (Hg.): Theaterbühne - Fernsehbilder. Sprech-, Musik- und Tanztheater im und für das Fernsehen

S. 459

Hubert van den Berg

Maja Sibylle Pflüger: Vom Dialog zur Dialogizität. Die Theaterästhetik von Elfriede Jelinek

S. 461

Thomas Rothschild

Gerda Poschmann: Der nicht mehr dramatische Theatertext. Aktuelle Bühnenstücke und ihre dramaturgische Analyse

S. 462

Gabi Vettermann

Wolfgang Theile (Hg.): Commedia dell' arte. Geschichte - Theorie - Praxis

S. 464

Ralph M. Bloemer

Alan A. Armer: Lehrbuch der Film- und Fernsehregie

S. 467

Annette Deeken

Rolf Aurich, Ulrich Kriest (Hg.): Der Ärger mit den Bildern. Die Filme von Harun Farocki

S. 468

Jens Ruchatz

Geoffrey Batchen: Burning With Desire. The Conception of Photography

S. 470

Ottmar Hertkorn

Jörg Bochow: Vom Gottmenschentum zum Neuen Menschen. Subjekt und Religiosität im russischen Film der zwanziger Jahre

S. 473

Thomas Morsch

Klaus Dill: Filmplakate

S. 475

Thomas Morsch

Susan Hayward: Luc Besson

S. 477

Thomas Rothschild

Andrew Horton, Stuart Y. McDougal (Ed.): Play It Again. Sam. Retakes on Remakes. With an Afterword by Leo Braudy

S. 478

Uli Jung

Wolfgang Jacobsen: Berlin im Film: Die Stadt - die Menschen

S. 480

Sabine Gottgetreu

Uli Jung: Dracula. Filmanalytische Studien zur Funktionalisierung eines Motivs der viktorianischen Populär-Literatur

S. 480

Ulrich von Thüna

Sylvie Lindeperg: Les écrans de l'ombre. La Seconde Guerre mondiale dans le cinéma francais (1944 - 1969)

S. 482

Irmela Schneider

Christian Metz: Die unpersönliche Enunziation oder der Ort des Films. Aus dem Französischen von Frank Kessler

S. 484

Matthias Thiele

Christiane Riecke: Feministische Filmtheorie in der Bundesrepublik Deutschland

S. 485

Markus Bauer

Eric Schaal, Barbara Weidle: Eric Schaal, Photograph

S. 486

Jürgen Kasten

Linda Seger: Das Geheimnis guter Drehbücher

S. 488

Thomas Rothschild

Judy Stone: Eye on the World: Conversations with International Filmmakers

S. 490

Monika Suckfüll

Ed Tan: Emotion and the Structure of Narrative Film. Film as an Emotion Machine

S. 491

Joan Kristin Bleicher

Oliver Hahn: Arte. Der Europäische Kulturkanal. Eine Fernsehsprache in vielen Sprachen

S. 494

Kay Hoffmann

Richard Kilborn, John Izod: An Introduction to Television Documentary. Confronting Reality

S. 495

Judith Keilbach

Derek Paget: No other way to tell it. Dramadoc/docudrama on television

S. 496

Christian Filk

Tilo Prase: Das gebrauchte Bild: Bausteine einer Semiotik des Fernsehbildes

S. 497

Alfred Smudits

Thorsten Quandt: Musikvideos im Alltag Jugendlicher. Umfeldanalyse und qualitative Rezeptionsstudie

S. 499

Reinhild Meinel

Gudrun Schäfer (Hg.): Radio-Aktivität. Theorie und Praxis der Lokalradios in Nordrhein-Westfalen

S. 500

Kay Hoffmann

Michael Tracy: The Decline and Fall of Public Service Broadcasting

S. 501

Christian Filk

Claus Eurich: Mythos Multimedia: Über die Macht der neuen Technik

S. 504

Matthias Thiele

Claus Leggewie, Christa Maar (Hg.): Internet & Politik. Von der Zuschauer- zur Beteiligungsdemokratie

S. 504

Alfred Smudits

René Pfammatter (Hg.): Multi Media Mania. Reflexionen zu Aspekten Neuer Medien

S. 506

Gudrun Schäfer

Sammelrezension: Grundlagen der Medienpädagogik

S. 508

Elke Halefeldt

Rudolf Biermann, Herbert Schulte unter Mitarbeit von Hans-Eckehard Landwehr und Burkhard Lehmann: Bildschirmmedien im Alltag von Kindern und Jugendlichen

S. 509

Silke Bierhoff

Carl-Peter Buschkühle: Wärmezeit. Zur Kunst als Kunstpädagogik bei Joseph Beuys

S. 511

Christian Filk

Elke Halefeldt: Unterwegs zur Medienkompetenz: Die medienpädagogische Landschaft der Bundesrepublik Deutschland

S. 513

Knut Hickethier

Peter Meyers: Film im Geschichtsunterricht

S. 514

Jürgen Kasten

Gero Gandert (Hg.): Der Film der Weimarer Republik 1929. Ein Handbuch der zeitgenössischen Kritik

S. 516

Karl Riha

Friedrich Luft: Plädoyer für den Schlager

S. 518