Ralph M. Bloemer

Erkundungen in Digitalien: Drehbuchsoftware

S. 136

Christina Scherer

Kees Bakker (Hg.): Joris Ivens and the Documentary Context

S. 142

Thomas Morsch

Marie-Luise Angerer: body options. körper. spuren. medien. Bilder

S. 147

Barbara Struif

Hans Belting, Ulrich Schulze: Beiträge zu Kunst und Medientheorie. Projekte und Forschungen an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

S. 149

Michael Wedel

Noël Carroll: A Philosophy of Mass Art

S. 151

Daniela Kloock

Ulrike Hick: Geschichte der optischen Medien

S. 153

Jan Siebert

Hans-Dieter Kübler: Mediale Kommunikation

S. 155

Stefan Klingelhöfer

Jochen Mecke, Volker Roloff (Hg.): Kino-/(Ro)Mania: Intermedialität zwischen Film und Literatur

S. 156

Jan Siebert

Ulrike H. Meinhof, Jonathan Smith (Hg.): Intertextuality and the media: From genre to everyday life

S. 159

Christiane Frey

Alf Mentzer: Die Blindheit der Texte. Studien zur literarischen Raumerfahrung

S. 161

Christoph Jacke

Ingomar Robier: Die Wortkultur und ihre Widersacher. Kritik der Medientheorie Neil Postmans

S. 162

Gudrun Schäfer

Gunnar Roters, Walter Kllingler, Maria Gerhards (Hg.): Mediensozialisation und Medienverantwortung

S. 163

Markus Stauff

Jeffrey Scheuer: The Sound Bite Society. Television and the American Mind

S. 165

Wolfgang Schlott

David A. Schultz (Ed.): It's Show Time. Media, Politics and Popular Culture

S. 166

Stefan Wehmeier

Stefan Weber: Was steuert Journalismus? Ein System zwischen Selbstreferenz und Fremdsteuerung. Forschungsfeld Kommunikation

S. 167

Christoph Jacke

Rupert Weinzierl: Fight the Power! Eine Geheimgeschichte der Popkultur & die Formierung neuer Substreams

S. 171

Matthias Kuzina

Karin Böhme-Dürr: Perspektivensuche. Das Ende des Kalten Krieges und der Wandel des Deutschlandbildes in der amerikanischen Presse (1976-1998)

S. 174

Karl Riha

Gibt es noch ein Leben hinter der Scheibe? Deutscher Karikaturenpreis zum Thema „Medien 2050“, verliehen von der Sächsischen Zeitung

S. 177

Hans-Dieter Kübler

Jürgen Wilke (Hg.): Von der Agentur zur Redaktion. Wie Nachrichten gemacht, bewertet und verwendet werden

S. 178

Gabi Vettermann

Flores, Yolanda: The Drama of Gender. Feminist Theater by Women of the Americas

S. 181

Lutz Nitsche

Elly A. Konijn: Acting Emotions. Shaping Emotions on Stage

S. 183

Torsten Pflugmacher

Hubertus v. Amelunxen (Hg.): Theorie der Fotografie IV. 1980-1995

S. 186

Judith Keilbach

Jörg Jochen Berns: Film vor dem Film. Bewegende und bewegliche Bilder als Mittel der Imaginationssteuerung in Mittelalter und Früher Neuzeit

S. 188

Michael Wedel

Leo Charley: Empty Moments. Cinema, Modernity and Drift

S. 189

Drew Bassett

Julia Hallam, Margaret Marshment: Realism and popular cinema

S. 190

Ulrich von Thüna

Stephen Hay: Bertrand Tavernier. The Film-Maker of Lyon

S. 192

Gottlieb Florschütz

Bernd Kiefer, Marcus Stiglegger (Hg.): Abel Ferrara. Die bizarre Schönheit der Verdammten

S. 194

Jan-Christopher Horak

Stephen Lowry, Helmut Korte: Der Filmstar

S. 196

Helmut Schmiedt

Susanne Marshall. Norbert Grob (Hg.): Ladies, Vamps, Companions. Schauspielerinnen im Kino

S. 198

Jörn Glasenapp

Peter D. Osborne: Travelling Light: Photography, Travel and Visual Culture

S. 199

Kay Kirchmann

Sammelrezension: Ruinenfotografie

S. 201

Ottmar Hertkorn

Nicolaus Schröder: 50 Klassiker. Die wichtigsten Werke der Filmgeschichte

S. 203

Thomas Rothschild

Marcus Stiglegger (Hg.): Splitter im Gewebe. Filmemacher zwischen Autorenfilm und Mainstreamkino

S. 205

Thomas Rothschild

Georges Sturm: Die Circe, der Pfau und das Halbblut. Die Filme von Fritz Lang 1916-1921

S. 206

Christina Scherer

Michael Temple und James S. Williams (Hg.): The Cinema Alone. Essays on the Work of Jean-Luc Godard 1985-2000

S. 208

Rolf Geserick

Peter Zimmermann, Gebhard Moldenhauer (Hg.): Der geteilte Himmel. Arbeit, Alltag und Geschichte im ost- und westdeutschen Film

S. 212

Thomas Bohrmann

Sammelrezension: Big Brother: Medienwissenschaftliche und medienrechtliche Analysen

S. 215

Jürgen Kiontke

Jovan Evermann: Das Lexikon der deutschen Soaps

S. 221

Andrea Nolte

Gerhard Lampe: Panorama, Report und Monitor. Geschichte der politischen Fernsehmagazine 1957-1990

S. 223

Gerald Hosp

Hans Paukens (Hg.): Politikvermittlung zwischen Information und Unterhaltung

S. 226

Robert Buchschwenter

Andrew Darley: Visual Digital Culture. Surface play and spectacle in new media genres

S. 229

Gerald Hosp

Ann De Vaney, Stephen Gance, Yan Ma (Hg.): Technology and Resistance: Digital Communications and New Coalitions Around the World

S. 230

Thomas Barth

Owen W. Linzmayer: Apple - Streng vertraulich. Die Tops und Flops der Macintosh-Geschichte. Aus dem Englischen von Maria Bühler

S. 231

Markus Beiler

Marcel Machill, Alexa Rewer: Internet-Hotlines - Evaluierung und Selbstregulierung von Internet-Inhalten / Evaluation and self-regulation of Internet content

S. 233

Markus Stauff

Hans Paukens, Andreas Schümchen: Digitales Fernsehen in Deutschland. Explorative Studie zur Entwicklung digitaler Pay-TV-Angebote

S. 235

Frank Ufen

Clifford Stoll: LogOut. Warum Computer nichts im Klassenzimmer zu suchen haben und andere High-Tech-Ketzereien

S. 237

Thomas Bohrmann

Christian Büttner, Cornelius Crans, Joachim von Gottberg, Verena Metze-Mangold (Hg.): Jugendmedienschutz in Europa

S. 240

Hans Dieter Erlinger

Martin Fromm, Frank Haase, Peter Schlottke (Hg.): Inszenierte Wirklichkeiten - Lernen und Entwicklung in der Medienvielfalt

S. 241

Barbara Malina

Marcel Machill, Felicitas von Peter (Hg.): Internet-Verantwortung an Schulen

S. 243

Marcus Stiglegger

Donald Richie: The Films of Akira Kurosawa. Third Edition, expanded and updated with a new epiloque

S. 246

Thomas Rothschild

Irmgard Keun: [über Film als Unterhaltung] gefunden von Thomas Rothschild

S. 248

Martin Hollender

Ernst Taubmann: Das letzte Buch. Eine Utopie aus dem Jahre 2000 gefunden von Martin Hollender

S. 250