Heinz-B. Heller

MEDIENwissenschaft: Rezensionen, Reviews wird 20!

S. 8

Karl Prümm

Karl Prümm: Blasse Bilder und ferne Klänge. Zu Thomas Schadts Neuverfilmung des Stadtfilmklassikers 'Berlin. Die Sinfonie der Großstadt' von Walther Ruttmann (1927)

S. 10

Friedrich Knilli

Friedrich Knilli: Wie aus den Medien eine Wissenschaft wurde. Exposé für eine soziobiographische Fachgeschichte

S. 17

Burkhard Röwekamp

Workshop "Ökonomie der Drehbuchpraxis" - Ein Tagungsbericht

S. 21

Andreas Stuhlmann

Ansichten einer zukünftigen Radioforschung. Spurensuche vor dem 80. Geburtstag eines Massenmediums

S. 26

Andreas Becker

Die Kinematografische Perspektivierung der Zeit. Zur Geschichte der zeitlichen Raffung

S. 29

Stefan Hoffmann

Gegenrede zur Rezension von W. Ernst von Stefan Hoffmann: Geschichte des Medienbegriffs

S. 38

Knut Hickethier

Nils Borstnar, Eckhard Pabst, Hans Jürgen Wulff: Eine Einführung in die Film- und Fernsehwissenschaft

S. 40

Thomas Morsch

Christa Blümlinger, Karl Sierek (Hg.): Das Gesicht im Zeitalter des bewegten Bildes

S. 43

Simon Frisch

Werner Faulstich, Jörn Glasenapp (Hg.): Liebe als Kulturmedium

S. 44

Thomas Morsch

Sabine Flach, Georg Christoph Tholen (Hg.): Mimetische Differenzen. Der Spielraum der Medien zwischen Abbildung und Nachbildung

S. 46

Rolf Löchel

Mary Flanagan, Austin Booth (Hg.): reload. rethinking women + cyberculture

S. 48

Lutz Nitsche

Hilmar Hoffmann (Hg.): Kulturverschwörung. Kulturinstitutionen auf dem Prüfstand für die Zukunft

S. 50

Klaus Betz

Gunter Holzweißig: Die schärfste Waffe der Partei. Eine Mediengeschichte der DDR

S. 51

Thomas Rothschild

Margarete Lamb-Faffelberger (Hg.): Literature, Film, and the Culture. Industry in Contemporary Austria

S. 53

Markus Stauff

Björn Laser, Jochen Venus, Christian Filk (Hg.): Die dunkle Seite der Medien. Ängste, Faszinationen, Unfälle

S. 54

Jochen Kümmerle

Hans-Jochen Luhmann: Die Blindheit der Gesellschaft. Filter der Risikowahrnehmung

S. 56

Stefan Hoffmann

Martin Baltes, Rainer Höltschl: absolute Marshall McLuhan

S. 57

Christian von Tschilschke

Wolfram Nitsch, Bernhard Teuber (Hg.): Vom Flugblatt zum Feuilleton. Mediengebrauch und ästhetische Anthropologie in historischer Perspektive

S. 58

Joachim Paech

Irina O. Rajewsky: Intermedialität

S. 62

Matthias Steinle

Uta Schwarz: Wochenschau, westdeutsche Identität und Geschlecht in den fünfziger Jahren

S. 66

Hans-Dieter Kübler

Heinz Bonfadelli, Priska Bucher (Hg.): Lesen in der Mediengesellschaft. Stand und Perspektiven der Forschung

S. 70

Martin Hollender

Hermann Rösch (Hg.): Enzyklopädie im Wandel. Schmuckstück der Bücherwand, rotierende Scheibe oder Netzangebot

S. 72

Thomas Rothschild

Karin Uecker: Hat das Lachen ein Geschlecht? Zur Charakteristik von komischen weiblichen Figuren in Theaterstücken zeitgenössischer Autorinnen

S. 75

Thomas Rothschild

Lexikon der Internationalen Films. Kino, Fernsehen, Video, DVD

S. 78

Wolfgang Schlott

Boris von Brauchitsch: Kleine Geschichte der Fotografie

S. 80

Hans J. Wulff

Don Fairservice: Film Editing. History, theory and practice

S. 83

Malte Hagener

Kerstin Gutberlet: The State of the Nation. Das britische Kino der neunziger Jahre

S. 84

Holger Römers

Sabine Horst, Constanze Kleis (Hg.): Göttliche Kerle: Männer - Sex - Kino

S. 86

Thomas Rothschild

Geoff King: Film Comedy

S. 87

Matthias Kuzina

Hans-Michael Koetzle: Das Lexikon der Fotografen. 1900 bis heute

S. 88

Florian Mundhenke

Samantha Lay: British Social Realism. From Documentary to Brit Grit

S. 92

Annette Deeken

Tanja Nusser: Von und zu anderen Ufern. Ulrike Ottingers filmische Reiseerzählungen

S. 94

Barbara Struif

Christer Petersen: Jenseits der Ordnung: Das Spielfilmwerk Peter Greenaways. Strukturen und Kontexte

S. 96

Beate Ochsner

Peter Riedel: Pragmatik der Photographie. Eine Einführung in die Theorie des photographischen Realitätsbezuges

S. 97

Jan-Christopher Horak

Dagmar Schittly: Zwischen Regie und Regime. Die Filmpolitik der SED im Spiegel der DEFA-Produktionen

S. 101

Burkhard Röwekamp

Frank Schnelle (Hg.): David Fincher

S. 105

Richard John Ascárate

Yvonne Tasker: The Silence of the Lambs

S. 107

Andreas Stuhlmann

Henry McKean Taylor: Rolle des Lebens. Die Filmbiographie als narratives System

S. 110

Michael Leuffen

Deborah Thomas: Reading Hollywood. Spaces and Meanings in American Film

S. 111

Alexander Graf

Sammelrezension: Pedro Almodóvar

S. 112

Michael Grisko

Sammelrezension: Frühes Kino

S. 114

Kay Kirchmann

Sammelrezension: Kriegsfotografie

S. 118

Andrea Nolte

Ralf Adelmann, Jan O. Hesse, Judith Keilbach, Markus Stauff, Matthias Thiele (Hg.): Grundlagentexte zur Fernsehwissenschaft

S. 122

Stefan Wehmeier

Donges, Patrick: Rundfunkpolitik zwischen Sollen, Wollen udn Können. Eine theoretische und komparative Analyse der politischen Steuerung des Rundfunks

S. 126

Tanjev Schultz

Werner Früh (unter Mitarbeit von Anne-Katrin Schulze und Carsten Wünsch): Unterhaltung durch das Fernsehen. Eine molare Theorie

S. 127

Frank Wittmann

André-Jean Tudesq: LʼAfrique parle, lʼAfrique écoute. Les radios en Afrique subsaharienne

S. 129

Andreas Jahn-Sudmann

Jörn Glasenapp (Hg.): Cyberfiktionen: neue Beiträge

S. 131

Martin Hollender

Ludwig J. Issing, Gerhard Stärk (Hg.): Studieren mit Multimedia und Internet. Ende der traditionellen Hochschule oder Innovationsschub?

S. 133

Petra Missomelius

Sammelrezension: Archivierung und Verfügbarkeit digitaler Kunstwerke

S. 136

Hans Dieter Erlinger

Benedikt Descourvières: Kriegs-Schnitte. Wege zum Ruhm, Full Metal Jacket und Independence Day im Deutschunterricht

S. 139

Hans-Ulrich Grunder

Klaus-Dieter Felsmann (Hg.): 4. Buckower Mediengespräche. Neue Medien - neues Lernen?

S. 140

Karl Riha

Presse-Stilblüten (Fundstück Mediengeschichte)

S. 142