Anja Horbrügger; Charlotte Lorber

All Quiet on the Genre Front? Zur Theorie und Praxis des Kriegsfilms. Jahrestagung des Arbeitskreises zur Erforschung von Aspekten und Problemen des Genrefilms getragen von film- bzw. medienwiss. Institut der Universität Hamburg, Kiel, Marburg und Mainz

S. 412

Peter Riedel

Beim Verlassen der Gartenwege. Über Subjektivität in der Filmanalyse

S. 419

Sebastian Gießmann

Netzwerke als Gegenstand von Medienwissenschaft. Abgrenzungen und Perspektiven

S. 424

Christina Scherer

Rudolf Arnheim: Die Seele in der Silberschicht. Medientheoretische Texte. Photographie - Film - Rundfunk. Hg und mit einem Nachwort von Helmut H. Diderichs

S. 430

Thorsten Lorenz

Martin Andree: Archäologie der Medienwirkung. Faszinationstypen von der Antike bis heute

S. 433

Thorsten Lorenz

Olaf Breidbach: Bilder des Wissens. Zur Kulturgeschichte der wissenschaftlichen Wahrnehmung

S. 435

Nina Riedler

Dorothea Dornhof: Orte des Wissens im Verborgenen. Kulturhistorische Studien zu Herrschaftsbereichen des Dämonischen

S. 437

Malte Hagener

Wolfgang Ernst, Stefan Heidenreich, Ute Holl (Hg.): Suchbilder. Visuelle Kultur zwischen Algorithmen und Archiven

S. 439

Daniela Kloock

Anton Escher, Thomas Koebner (Hg.): Mitteilungen über den Maghreb. West-Östliche Medienperspektiven I

S. 440

Thomas Morsch

Christian Filk, Michael Lommel, Mike Sandbothe (Hg.): Medie Synaesthetics. Konturen einer physiologischen Medienästhetik

S. 442

Kirsten von Hagen

Birgit Hipfl, Elisabeth Klaus, Uta Scheer (Hg.): Identitätsräume: Nation, Körper und Geschlecht in den Medien. Eine Topografie

S. 444

Markus Stauff

Matthias Karmasin: Paradoxien der Medien. Über die Widersprüche technisch erzeugter Wirklichkeiten

S. 445

Florian Mundhenke

Carolyn Korsmeyer: Gender and Aesthetics. An Introduction

S. 447

Maik Gizinski

Hans-Dieter Kübler: Mythos Wissensgesellschaft. Gesellschaftlicher Wandel zwischen Information, Medien und Wissen. Eine Einführung

S. 449

Martin Zierold

Hugh Mackay, Darren Ivey: Modern Media in the Home. An Ethnographic Study

S. 452

Sven Grampp

Isabel Maurer Queipo, Nanette Rissler-Pipka (Hg.): Spannungswechsel. Mediale Zäsuren zwischen den Medienumbrüchen 1900/2000

S. 453

Rolf Geserick

Peter Weingart: Die Wissenschaft der Öffentlichkeit. Essays zum Verhältnis von Wissenschaft, Medien und Öffentlichkeit

S. 456

Martin Zierold

Sammelrezension: Medienwissenschaft und Gedächtnisforschung

S. 457

Sven Grampp

Sammelrezension: Niklas Luhmann als Medientheoretiker

S. 461

Michaela Naumann

Robert Deg: Basiswissen Public Relations. Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

S. 467

Daniela Kloock

Ralph Weiß (Hg.): Zur Kritik der Medienkritik - Wie Zeitungen das Fernsehen beobachten

S. 469

Franziska Heller

Birgit Haas: Theater der Wende - Wendetheater

S. 472

Thomas Rothschild

Carsten Jakobi: Der kleine Sieg über den Antisemitismus. Darstellung und Deutung der nationalsozialistischen Judenverflolgung im deutschsprachigen Zeitstück des Exils 1933-1945

S. 473

Jens Malte Fischer

Thomas Markwart: Die theatralische Moderne. Peter Altenberg, Karl Kraus, Franz Blei und Robert Musil in Wien

S. 474

Jan-Christopher Horak

Elisabeth Büttner (Hg.): Paul Fejos. Die Welt macht Film

S. 476

Dirk Naguschewski

Michael Eckardt: Film Criticism in Cape Town, 1928-1930. An Explorative Investigation into the "Cape Times" and "Die Burger"

S. 479

Christoph Hesse

John Gibbs, Douglas Pye (Hg.): Style and meaning. Studies in the detailed analysis of film

S. 481

Ulrich von Thüna

Nicola Glaubitz, Andreas Käuser, Hyunseon Lee (Hg.): Akira Kurosawa und seine Zeit

S. 483

Martin Richling

Philipp Hahn: Mit High Definition ins digitale Kino. Entwicklungen und Konsequenzen der Digitalisierung des Films

S. 485

Norbert M. Schmitz

Christian Henze: Apropos Werbefilm. Vom komerziellen Umgang mit der Fantasie

S. 487

Richard John Ascárate

Claudia Heydolph: Der Blick auf das lebende Bild. F.W. Murnaus "Der letzte Mann" und die Herkunft der Bilderzählung

S. 489

Ulrich von Thüna

Philippe d'Hugues: Les écrans de la Guerre. Le cinéma francais de 1940 à 1944

S. 491

Herbert Schwaab

Dimitri Liebsch (Hg.): Philosophie des Films. Grundlagentexte

S. 493

Richard John Ascárate

Rachel Moseley (ed.): Fashioning Film Stars: Dress, Culture, Identity

S. 496

Michael Grisko

Peter Schwartzkopff (Hg.): Sam Shepard und Wim Wenders. Don't come knocking

S. 498

Florian Mundhenke

Stephen Teo: Wong Kar-wai

S. 499

Frank Arnold

Hans Jürgen Koch, Hermann Glaser: Ganz Ohr. Eine Kulturgeschichte des Radios in Deutschland

S. 502

Sven Thiermann

Jan Lublinski: Wissenschaftsjournalismus im Hörfunk. Redaktionsorganisation und Thematisierungsprozesse

S. 503

Hans-Dieter Kübler

Manuel Castells: Die INternet-Galaxie. Internet, Wirtschaft und Gesellschaft

S. 506

Christoph Jacke

Rudolf Frieling, Dieter Daniels (Hg.): Medien Kunst Netz. Bd.1 Medienkunst, Bd. 2 Thematische Schwerpunkte

S. 509

Hans-Dieter Kübler

Kai Lehmann, Michael Schetsche (Hg.): Die Google-Gesellschaft. Vom digitalen Wandel des Wissens

S. 511

Markus Stauff

Andreas Korn: Zur Entwicklungsgeschichte und Ästhetik des digitalen Bildes. Von traditionellen Immersionsmedien zum Computerspiel

S. 515

Sven Thiermann

Georg Trogemann, Jochen Viehoff: Code@Art. Eine elementare Einführung in die Programmierung als künstlerische Praktik

S. 517

Karl Riha

Die schöne Adrienne hat eine Hochantenne (Fundstück Mediengeschichte)

S. 520