Andreas Kirchner; Martin Richling

Auf der Suche nach dem unfertigen Bild. Die Marburger Kameragespräche 2006 und ihre Preisträgerin Judith Kaufmann

S. 132

Florian Mundhenke

Tagungsbericht vom 19. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium in Göttingen vom 15. bis 17. März 2006

S. 136

Andreas Korn

Gegendarstellung zur Rezension von Markus Stauff zu Andreas Korn: "Zur Entwicklungsgeschichte und Ästhetik des digitalen Bildes. Von traditionellen Immersionsmedien zum Computerspiel" in: MEDIENwissenschaft 4/2005, S. 515f.

S. 139

Knut Hickethier

Peter Zimmermann (Hg.): Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland. Band 1: Kaiserreich 1895-1918

S. 141

Dorit Müller

Peter Zimmermann (Hg.): Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland. Band 2: Weimarer Republik 1918-1933

S. 145

Matthias Steinle

Peter Zimmermann (Hg.): Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland. Band 3: 'Drittes Reich' 1933-1945

S. 148

Eric Karstens

Hanno Beck: Medienökonomie. Print, Fernsehen und Multimedia. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

S. 153

Rainer Dittrich

Hans-Joachim Hahn: Repräsentationen des Holocaust. Zur westdeutschen Erinnerungskultur seit 1979

S. 155

Uta Leidenberger

Thomas Kneiper, Marion G. Müller (Hg.): War Visions. Bildkommunikation und Krieg

S. 157

Andreas Becker

Stephan Köhn: Traditionen visuellen Erzählens in Japan. Eine paradigmatische Untersuchung der Entwicklungslinien vom Faltschirmbild zum narrativen Manga

S. 159

Pascal Fischer

Jochen Kölsch: "Und hinter tausend Bildern keine Welt" - Dialektik und Paradoxie der Medien. Vom Aufstieg des Bildes und dem Zerfall des Wortes

S. 161

Stefan Kramer

Claudia Liebrand, Irmela Schneider, Björn Bohnenkamp, Laura Frahm (Hg.): Einführung in die Medienkulturwissenschaft

S. 163

Steven Schäller

Lothar Mikos, Claudia Wegener (Hg.): Qualitative Medienforschung. Ein Handbuch

S. 165

Sabine Lenk

Florian Nelle: Künstliche Paradiese. Vom Barocktheater zum Filmpalast

S. 167

Nina Riedler

Peter Plener: Medien - Konstrukte - Literatur. Miszellen zur österreichischen Kultur um 1900

S. 170

Franziska Heller

Patrick Primavesi, Simone Mahrenholz (Hg.): Geteilte Zeit. Zur Kritik des Rhythmus in den Künsten

S. 171

Michael Eckardt

Jens Ruchatz (Hg.): Mediendiskurse deutsch/deutsch

S. 173

Christoph Jacke

Klaus Sander, Jan St. Werner: Vorgemischte Welt

S. 174

Thomas Rothschild

Andreas Schreitmüller: Alle Bilder lügen. Foto - Film - Fernsehen - Fälschung

S. 177

Richard John Ascárate

Waltraud Wiethölter, Frauke Berndt, Stephan Kammer (Hg.): Vom Weltbuch bis zum World Wide Web - Enzyklopädische Literaturen

S. 178

Oliver Fahle

Geoffrey Winthrop-Young: Friedrich Kittler zur Einführung

S. 179

Hans-Dieter Kübler

Sammelrezension: Krieg und Medien

S. 182

Klaus Betz

Sammelrezension: Medienökonomie

S. 187

Ottmar Hertkorn

Beatrice Dernbach, Michael Meyer (Hg.): Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Interdisziplinäre Perspektiven

S. 190

Christian Schicha

Christina Holtz-Bacha (Hg.): Europawahl 2004. Die Massenmedien im Eurowahlkampf

S. 194

Martin Zierold

Birgit Haas (Hg.): Macht. Performativität, Performanz und Polittheater seit 1990

S. 195

Nina Riedler

Hans-Christian von Herrmann: Das Archiv der Bühne. Eine Archäologie des Theaters und seiner Wissenschaft

S. 196

Matthias Kuzina

Joanna Barck, Petra Löffler u.a.: Gesichter des Films

S. 199

Peter Riedel

Matthias Brütsch, Vinzenz Hediger, Ursula von Keitz, Alexandra Schneider, Magrit Tröhler (Hg.): Kinogefühle. Emotionalität und Film

S. 200

Ralf Michael Fischer

Alison Castle (Ed.): The Stanley Kubrick Archives

S. 202

Ulrich von Thüna

Ian Christie and Andrew Moor (Eds.): The Cinema of Michael Powell. International Perspectives on an English Film-Maker

S. 205

Herbert Schwaab

Lorenz Engell: Bilder der Endlichkeit

S. 208

Joachim Kläschen

Margrit Frölich, Reinhard Middel, Karsten Visarius: Außer Kontrolle - Wut im Film

S. 210

Frank Arnold

Michael Glasmeier, Heike Klippel (Hg.): PLAYTIME - Film interdisziplinär. Ein Film und acht Perspektiven

S. 212

Claudia Bulut

Alfred Holighaus (Hg.): Der Filmkanon. 35 Filme, die sie kennen müssen

S. 213

Andreas Jahn-Sudmann

Thomas Klein: Ernst und Spiel. Grenzgänge zwischen Bühne und Leben im Film

S. 214

Sabina Ibertsberger

Alexander Loskant: Der neue europäische Großfilm. Ökonomie und Ästhetik europäischer Kinogroßproduktionen der 90er Jahre

S. 216

Ulrich von Thüna

Susanne Marschall: Farbe im Kino

S. 219

Drew Bassett

Mark Sachleben, Kevan M. Yenerall: Seeing the Bigger Picture. Understanding Politics through Film and Television

S. 221

Nicole Kallwies

Annette Scholz: Joven Cine Espanol de Autores. Der zeitgenössische spanische Autorenfilm zwischen Industrie und Kunst

S. 222

Uli Jung

Barbara Schrödl: Das Bild des Künstlers und seiner Frauen. Beziehungen zwischen Kunstgeschichte und Populärkultur in Spielfilmen des Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit

S. 224

Florian Mundhenke

Christian Wessely, Gerhard Larcher, Franz Grabner (Hg.): Michael Haneke und seine Filme. Eine Pathologie der Konsumgesellschaft

S. 225

Michael Grisko

Jürgen Bertram: Mattscheibe. Das Ende der Fernsehkultur

S. 228

Sven Thiermann

Claudia Dittmar, Susanne Vollberg (Hg.): Alternativen im DDR-Fernsehen? Die Programmentwicklung 1981 bis 1985

S. 230

Markus Stauff

Claudia Gerhards, Stephan Borg, Bettina Lambert (hg.): TV-Skandale

S. 232

Thorsten Lorenz

Wolfgang Hagen: Das Radio. Zur Geschichte und Theorie des Hörfunks - Deutschland/USA

S. 234

Thomas Rothschild

Veit Sprenger: Despoten auf der Bühne. Die Inszenierung von Macht und ihre Abstürze

S. 238

Martin Zierold

Wolfram Dornik: Erinnerungskultur im Cyberspace. Eine Bestandsaufnahme österreichischer Websites zu Nationalsozialismus und Holocaust

S. 240

Angela Krewani

Gerfried Stocker, Christine Schöpf (Hg.): Hybrid. Living in Paradox. Ars Electronica 2005. Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft

S. 241

Karl Riha

Fußball-Witze und -sprüche (Fundstück Mediengeschichte)

S. 244