Sebastian Moretto

Zehn Wege, sich spannend zu langweilen. Ein Erfahrungsbericht von der kultur- und medienwissenschaftlichen Tagung „Paradoxien der Langeweile“ am 12. und 13. Januar 2007 an der Ruhr-Universität Bochum

S. 8

Daniela Kloock

Filmliteratur in Deutschland (Standpunkte)

S. 11

Martin Richling

Anmerkungen zum Stellenwert von Medium und Technik in den Diskursen der Bildtheorie

S. 16

Heinz-B. Heller

Ian Aitken (Ed.): Encyclopedia of the Documentary Film. Three-Volume Set

S. 26

Kay Kirchmann

Andreas Becker, Saskia Reither, Christian Spies (Hg.): Reste. Umgang mit einem Randphänomen

S. 30

Thomas Rothschild

Sonja Ganguin, Uwe Sander (Hg.): Sensation, Skurrilität und Tabus in den Medien

S. 32

Christina Bartz

Sebastian Gießmann: Netze und Netzwerke. Archäologie einer Kulturtechnik, 1740-1840

S. 33

Eliane Beaufils

Andreas Hepp: Transkulturelle Kommunikation

S. 35

Nina Riedler

Yasmin Hoffmann, Walburga Hülk, Volker Roloff (Hg.): Alte Mythen – Neue Medien

S. 37

Sven Grampp

Amália Kerekes, Nicolas Pethes, Peter Plener (Hg.): Archiv – Zitat – Nachleben. Die Medien bei Walter Benjamin und das Medium Benjamin

S. 39

Nina Riedler

Geert Mak: Der Mord an Theo van Gogh. Geschichte einer moralischen Panik

S. 41

Sven Grampp

Stephan Moebius, Dirk Quadflieg (Hg.): Kultur. Theorien der Gegenwart

S. 43

Ulf Heuner

Eggo Müller, Jürgen Schwier (Hg.): Medienfußball im europäischen Vergleich

S. 45

Oliver Fahle

Martin Schulz: Ordnungen der Bilder. Eine Einführung in die Bildwissenschaft

S. 47

Markus Stauff

William Uricchio, Susanne Kinnebrock (Eds.): Media Cultures

S. 50

Dominik Orth

Martin Zierold: Gesellschaftliche Erinnerung. Eine medienkulturwissenschaftliche Perspektive

S. 52

Hans-Dieter Kübler

Sammelrezension: Netzwerke

S. 54

Rainer Dittrich

Ludwig Delp (Hg.): Das Buch in der Informationsgesellschaft. Ein buchwissenschaftliches Symposion

S. 58

Christian Filk

Edzard Schade (Hg.): Publizistikwissenschaft und öffentliche Kommunikation: Beiträge zur Refl exion der Fachgeschichte

S. 60

Thomas Rothschild

Ciane Fernandes: Pina Bausch and the Wuppertal Dance Theater. The Aesthetics of Repetition and Transformation

S. 62

Anja Horbrügger

Annette Brauerhoch: Fräuleins und GIs. Geschichte und Filmgeschichte

S. 64

Ottmar Hertkorn

Beth Kathryn Curran: Touching God. The Novels of Georges Bernanos in the Films of Robert Bresson

S. 65

Nikolai Wojtko

Jan Distelmeyer (Hg.): Spaß beiseite, Film ab. Jüdischer Humor und verdrängendes Lachen in der Filmkomödie bis 1945

S. 67

Charlotte Lorber

Marvin D’Lugo: Pedro Almodóvar

S. 69

Frank Degler

Dennis Eick: Drehbuchtheorien. Eine vergleichende Analyse

S. 70

Florian Mundhenke

Daniel Frampton: Filmosophy

S. 72

Björn Schäffer

Margrit Frölich, Klaus Gronenborn, Karsten Visarius (Hg.): Kunst der Schatten. Zur melancholischen Grundstimmung des Kinos

S. 75

Silke Roesler-Keilholz

Markus Fellner: psycho movie. Zur Konstruktion psychischer Störung im Spielfi lm

S. 77

Andreas Kirchner

Achim Geisenhanslüke, Christian Steltz (Hg.): Unfi nished Business. Quentin Tarantinos „Kill Bill” und die offenen Rechnungen der Kulturwissenschaften

S. 78

Andrea Nolte

Lisa Gotto: Traum und Trauma in Schwarz-Weiß. Ethnische Grenzgänge im amerikanischen Film

S. 80

Christoph Hesse

Lee Grieveson, Esther Sonnet, Peter Stanfield (Eds.): Mob Culture. Hidden Histories of the American Gangster Film

S. 83

Annemone Ligensa

Reinhard Kargl: Wie Film erzählt. Wege zu einer Theorie des multimedialen Erzählens im Spielfilm

S. 85

Wolfgang Schlott

Thomas Klein, Marcus Stiglegger, Bodo Traber (Hg.): Filmgenres: Kriegsfilm

S. 87

Nicole Kallwies

Fabienne Liptay, Susanne Marschall (Hg.): Mit allen Sinnen. Gefühl und Empfindung im Kino

S. 89

Herbert Schwaab

Julia Nieder: Die Filme von Hayao Miyazaki

S. 90

Ulrich von Thüna

Geoffrey Nowell-Smith (Hg.): Geschichte des internationalen Films

S. 92

Lena Christolova

Jan Sahli: Filmische Sinneserweiterung. László Moholy-Nagys Filmwerk und Theorie

S. 94

Ottmar Hertkorn

Hanjo Sauer, Monika Leisch-Kiesl: Religion und Ästhetik bei Ingmar Bergman und Luis Buñuel. Eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Medium Film

S. 95

Andreas Becker

Jörg Schweinitz: Film und Stereotyp. Eine Herausforderung für das Kino und die Filmtheorie. Zur Geschichte eines Mediendiskurses

S. 98

Drew Bassett

Guy Westwell: War Cinema. Hollywood on the Front Line

S. 101

Ulrich Döge

Mary P. Wood: Italian Cinema

S. 103

Ralf Michael Fischer

Sammelrezension: Chris Marker

S. 105

Eric Karstens; Matthias Steinle

Ludwig Fischer (Hg.): Programm und Programmatik. Kultur- und medienwissenschaftliche Analysen

S. 109

Jeffrey Wimmer

Birgit Bräuchler: Cyberidentities at War. Der Molukkenkonflikt im Internet

S. 111

Michael Wedel

Lisa Gitelman: Always Already New. Media, History, and the Data of Culture

S. 112

Haymo Mitschian

Sammelrezension: Medienkompetenz

S. 116

Karl Riha

Joachim Burkhardt: Ein Film für Goethe, Eine Erinnerung

S. 119