Andreas Kirchner

Von der Leidenschaft, Bilder zu zeigen, die man so noch nicht gesehen hat Die 11. Marburger Kameragespräche mit dem Träger des Marburger Kamerapreises 2009 Wolfgang Thaler

S. 109

Malte Hagener

Sebastian Richter: Digitaler Realismus. Zwischen Computeranimation und Live-Action. Die neue Bildästhetik im Spielfilm

S. 115

Claudia Creutzburg

Bereichsrezension: Medien, Politik und Ungleichheit

S. 117

Steffen Eisentraut

Bereichsrezension: politische Kommunikation

S. 121

Karl Riha

Nike Bätzner, Werner Nekes, Eva Schmidt (Hg.): Blickmaschinen oder wie Bilder entstehen. Die zeitgenössische Kunst schaut auf die Sammlung Werner Nekes

S. 126

Thomas Isermann

Ingo Berensmeyer (Hg.): Mystik und Medien. Erfahrung – Bild – Theorie

S. 129

Jan Walter

Simon Berkler: Medien als Marken? Wirkungen von Medienmarken aus medienökonomischer Perspektive

S. 132

Eric Karstens

Matthias Bruhn, Kai-Uwe Hemken (Hg.): Modernisierung des Sehens. Sehweisen zwischen Künsten und Medien

S. 133

Nicole Wiedenmann

Paula Diehl, Gertrud Koch (Hg.): Inszenierungen der Politik. Der Körper als Medium

S. 134

Sarah Heinz

Jerome de Groot: Consuming History: Historians and heritage in contemporary popular culture

S. 137

Stefan Kramer

Marc Jongen (Hg.): Philosophie des Raumes. Standortbestimmungen ästhetischer und politischer Theorie

S. 139

Jens Ruchatz

Katrin Keller: Der Star und seine Nutzer. Starkult und Identität in der Mediengesellschaft

S. 141

Monika Weiß

Michael Schetsche, Martin Engelbrecht (Hg.): Von Menschen und Außerirdischen. Transterrestrische Begegnungen im Spiegel der Kulturwissenschaft

S. 142

Michael Grisko

Friederike Schröter, Claus Gerlach: Die Vierte Gewalt

S. 143

Nina Riedler

Andrew Webber, Emma Wilson (Hg.): Cities in Transition. The Moving Image and the Modern Metropolis

S. 146

Tim Raupach

Sammelrezension: Medienethik

S. 147

Christoph Jacke

Sammelrezension: Der Medienbegriff in der Medientheorie und -philosophie

S. 150

Florian Mundhenke

Sammelrezension: Die Medien und das Böse

S. 153

Dominik Schrey

Sammelrezension: Mediale Selbstreferenz

S. 157

Henning Groscurth

Christian Haase, Axel Schildt (Hg.): »Die Zeit« und die Bonner Republik

S. 161

Lars Klinnert

Christian Klenk: Ein deutscher Papst wird Medienstar. Benedikt XVI. und der Kölner Weltjugendtag in der Presse

S. 163

Hans-Dieter Kübler

Perry Reisewitz (Hg.): Pressefreiheit unter Druck. Gefahren, Fälle, Hintergründe

S. 164

Nina Riedler

Richard J. Hand, Michael Wilson: London’s Grand Guignol and the Theatre of Horror

S. 166

Jan Siebert

Volker Bleeck: Kommen wir nun zu etwas völlig anderem: 40 Jahre Monty Python

S. 169

Pascale Anja Dannenberg

Alain Boillat, Philipp Brunner, Barbara Flückiger (Hg.): Kino CH / Cinéma CH. Rezeption, Ästhetik, Geschichte. Réception, Esthétique, Histoire

S. 170

Sven Stollfuß

Timothy Boon: Films of Fact. A History of Science in Documentary Films and Television

S. 172

Tobias Haupts

Thomas Christen, Robert Blanchet (Hg.): Einführung in die Filmgeschichte. New Hollywood bis Dogma 95

S. 173

Christoph Hesse

Jean-Luc Godard, Youssef Ishaghpour: Archäologie des Kinos, Gedächtnis des Jahrhunderts

S. 175

Wolfgang Schlott

Elke Grittmann, Irene Neverla, Ilona Ammann (Hg.): Global, lokal, digital – Fotojournalismus heute

S. 177

Christoph Ernst

Gesche Joost: Bild-Sprache. Die audio-visuelle Rhetorik des Films

S. 179

Bernd Giesemann

Doris Kern, Sabine Nessel (Hg.): Unerhörte Erfahrung. Texte zum Kino. Festschrift für Heide Schlüpmann

S. 180

Astrid Pohl

Thomas Koebner, Fabienne Liptay (Hg.): Helmut Käutner

S. 182

Marcus Stiglegger

Klaus Kreimeier: Prekäre Moderne. Essays zur Kino und Filmgeschichte

S. 184

Nina Riedler

Michael Lommel, Isabel Maurer Queipo, Volker Roloff (Hg.): Surrealismus und Film. Von Fellini bis Lynch

S. 185

Michael Wedel

Richard Maltby, Melvyn Stokes, Robert C. Allen (Eds.): Going to the Movies. Hollywood and the Social Experience of Cinema

S. 187

Monika Weiß

Christer Petersen, Jeanne Riou (Hg.): Zeichen des Krieges in Literatur, Film und Medien. Signs of War in Literature, Film and Media. Bd. 3: Terror.

S. 190

Mark Rüdiger

Rainer Rother, Karin Herbst-Meßlinger (Hg.): Hitler darstellen. Zur Entwicklung und Bedeutung einer filmischen Figur

S. 191

Tobias Haupts

Irmbert Schenk: Kino und Modernisierung. Von der Avantgarde zum Videoclip

S. 192

Herbert Schwaab

Heide Schlüpmann: Ungeheure Einbildungskraft. Die dunkle Moralität des Kinos

S. 194

Björn Schäffer

Catherine Shelton: Unheimliche Inskriptionen. Eine Studie zu Körperbildern im postklassischen Horrorfilm

S. 196

Martin Richling

Sammelrezension: Kameraarbeit

S. 197

Ottmar Hertkorn

Sammelrezension: Film und Theologie

S. 200

Florian Mundhenke

Sammelrezension: Interrelationen zwischen Film, Musik und Tanz

S. 203

Malte Hagener

Sammelrezension: Video

S. 207

Drew Bassett

Mark W. Brewin: Celebrating Democracy. The Mass-Mediated Ritual of Election Day

S. 210

Brian Hanrahan

Peter Cox: Set into Song – Ewan MacColl, Charles Parker, Peggy Seeger and the Radio Ballads

S. 213

Lars Klinnert

Sascha Hertel: Ethik in der Werbung? Eine Auseinandersetzung mit einem ver.di-Werbespot

S. 214

Enrico Wolf

Gabriele Siegert, Bjørn von Rimscha (Hg.): Zur Ökonomie der Unterhaltungsproduktion

S. 215

Matthias Kuzina

Bereichsrezension: mobile Medien

S. 217

Rolf Geserick

Tobias Moorstedt: Jeffersons Erben. Wie die digitalen Medien die Politik verändern

S. 220

Sven Grampp

Bernhard Rapp: Selbstreflexivität im Computerspiel. Theoretische, analytische und funktionale Zugänge zum Phänomen autothematischer Strategien in Games

S. 221

Florian Hartling

Anne Thillosen: Schreiben im Netz. Neue literale Praktiken im Kontext Hochschule

S. 224

Hans-Ulrich Grunder

Jürgen Ertelt, Franz Josef Röll (Hg.): Web 2.0. Jugend online als pädagogische Herausforderung

S. 226

Karl Riha

Hans Richter: Filmgegner von heute – Filmfreunde von morgen

S. 227

Karl Riha

Ernst Jandl. Gesammelte Werke. Hg. v. Klaus Siblewski

S. 229