2002 | 18

Recent Submissions

Now showing 1 - 20 of 31
  • Article
    Am Ende stand Das Gericht der Völker
    Karmen, Roman (2002)
    Der Schriftsteller Boris Gorbatow und ich drehten [1946] einen Film über den Nürnberger Prozess, über die Verurteilung der faschistischen Kriegsverbrecher.
  • Article
    Auf dem Ozean der Identitätsdebatten. Das 7. Internationale Bremer Symposium zum Film
    Hagener, Malte (2002)
    Dass Kino und Identität zahlreich und vielgestaltig miteinander verknüpft sind, wird selbst der theoriefeindlichste Cineast nicht bestreiten, und so kamen viele Interessierte zum 7. Internationalen Bremer Symposium zum Film, das unter dem Titel „wo/man - Kino und Identität. Geschlechterrollen im Umbruch?" vom 17. bis 22. Januar 2022 stattfand.
  • Article
    Bilder vom Aufbau der Jüdischen Heimstätte. Zionistische Propagandafilme
    Loewy, Ronny (2002)
    Die Filmproduktion des Jischuw, der jüdischen Pioniergesellschaft in Palästina, galt vorrangig didaktischen und propagandistischen Filmen, die von den beiden großen Gründungsfonds Keren Kayemeth Le-Israel (KKL) [= Jüdischer Nationalfonds (JNF)] bzw. Keren Hayessod hergestellt wurden.
  • Article
    Das Berliner Scheunenviertel. Dokumente aus sechzig Jahren Kiezgeschichte (1920-1980)
    Forster, Ralf (2002)
    Das erste FilmThema spürte der Film-Geschichte des nordöstlich vom Alexanderplatz gelegenen Scheunenviertels nach, eines altberliner Kiezes, der sich zunächst über seine jüdische Kultur definierte, später Austragungsort politischer Kämpfe war, in dem sich erschütternde Exempel des Holocaust ereigneten und der zu DDR-Zeiten zunehmend verfiel, dabei aber Spielräume für alternative Lebensformen bot.
  • Article
    Das Böse ist in der Welt. Anmerkungen zu fragmentarischen Szenen aus Murnaus zweitem Film Satanas (1919)
    Kasten, Jürgen (2002)
    Kein Frühwerk eines renommierteren Regisseurs des deutschen Stummfilms ist so unbekannt wie das von Friedrich Wilhelm Murnau.
  • Article
    Das schleswig-holsteinische Landesfilmarchiv
    Jachomowski, Dirk (2002)
    Das schleswig-holsteinische Landesfilmarchiv wurde 1987 eingerichtet.
  • Article
    Die Bestände des Film-Archiv Lippe e.V.
    Adams, Holger (2002)
    Das Film-Archiv Lippe wurde 1993 auf Initiative von Filminteressierten als gemeinnütziger, wissenschaftlicher Verein gegründet.
  • Journal Issue
    Filmblatt 18
    (2002)
  • Article
    Filme von und über jüdische Organisationen und die jüdische Besiedlung von Palästina
    Goergen, Jeanpaul; Loewy, Ronny (2002)
    Auffällig selten behandelte der Dokumentar- und Kulturfilm der Weimarer Republik jüdische Themen.
  • Article
    Gerichtsfilme über Nürnberg 1946. Sud narodow (SU 1946, R: Roman Karmen, Jelisaweta Swilowa) Nürnberg und seine Lehre (USA/D 1948, R: Stuart Schulberg)
    Agde ,Günter (2002)
    Vor 55 Jahren fand der Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher des NS-Regimes statt.
  • Review
    Kurz vorgestellt
    Forster, Ralf; Claus, Horst; Aurich, Rolf; Wedel, Michael (2002)
    Künstliche Intelligenzen und ihre Erschaffung sind eminenter Teil der menschlichen Vorstellungswelt, ihrer künstlerischen Transformationen und der jüngeren Forschungsrealität.
  • Review
    Neue Filmliteratur
    Hagener, Malte (2002)
    Nach den beiden von Knut Hickethier herausgegebenen Sammelbänden „Schauspielkunst im Film“ (1998) und „Schauspielen und Montage“ (1999) liegt mit diesem Band nunmehr eine dritte Anthologie zum Filmschauspiel vor.
  • Review
    Neue Filmliteratur
    Habel, Frank-Burkhard (2002)
    Nach wie vor sind viele Erfahrungen, die mit der immerhin 47 Jahre lang existierenden DEFA (davon 40 Jahre als staatliche DDR-Filmgesellschaft) verbunden sind, nicht aufgearbeitet worden.
  • Review
    Neue Filmliteratur
    Helmes, Günter (2002)
    Der Arbeit liegen die Hypothesen zu Grunde, dass in den zwanziger und dreißiger Jahren „im Produzieren literarischer Fiktionen über die sich entwickelnde und stabilisierende Massenkultur, ihre Medien und Verkehrsformen (...) ein Selbstverständigungsprozess des nach einer eigenen ,neuen Positionsbestimmung‘ suchenden Schriftstellers“ (S. 7) stattfindet, dass diese literarischen Fiktionen ein genuiner Beitrag zur damaligen um soziologische, ökonomische, politische und ästhetische Gesichtspunkte kreisenden „Kinodebatte” sind (S. 9, 14) und dass solche literarischen Fiktionen auch als Protokolle der „Wirkungsgeschichte von Filmen” (S. 14) gelesen werden können.
  • Review
    Neue Filmliteratur
    Tode, Thomas (2002)
    Seit Ende der achtziger Jahre lässt sich verstärkt eine gegenseitige Befruchtung der Bereiche Film und Architektur beobachten: Film-Stadt-Ausstellungen, Retrospektiven in Programmkinos, Filmseminare an Architekturhochschulen und auch das seit 1993 regelmäßig stattfindende Grazer Filmfestival „film+arc” legen davon Zeugnis ab.
  • Review
    Neue Filmliteratur
    Horak, Jan-Christopher (2002)
    Von den vielen großen und kleinen Tragödien des deutschen (Film-)Exils scheint im Nachhinein kein Fall trister als der der deutschen Exilanten im Moskau der dreißiger Jahre.
  • Review
    Neue Filmliteratur
    Rother, Rainer (2002)
    Das Kino unter dem Nationalsozialismus scheint eine Phase der Neubewertung zu erleben.
  • Review
    Neue Filmliteratur
    Goergen, Jeanpaul (2002)
    Das Buch erschien anlässlich einer bedeutenden Hans Richter-Ausstellung, die 1998 im spanischen Valencia sowie am University of Iowa Art Museum gezeigt wurde.
  • Review
    Neue Filmliteratur
    Jung, Uli (2002)
    Die Karriere von Heinz Rühmann, der prototypische ‚kleine Mann’ des deutschen Films, umspannt eine aktive Phase von fünf Jahrzehnten und hält auch über seinen Tod im Jahr 1994 hinaus an.
  • Review
    Neue Filmliteratur
    Mühl-Benninghaus, Wolfgang (2002)
    Das schmale Bändchen zielt mit seinem Gegenstand auf den Nachweis, dass der Spielfilm der NS-Zeit einen deutlich ausgeprägten internationalen Grundzug besaß.