Book part:
Setze ein Zeichen! Wie Cybermobbing in der Arbeit mit Jugendlichen thematisiert werden kann

Abstract

Für den sicheren Umgang mit dem Internet braucht es Regeln: Wissen um die Gesetze, die festhalten, was erlaubt ist und was nicht; und das Wissen, welche Online- Quellen vertrauenswürdig sind. Wie man mit einem Fingertipp ins Internet kommt, lernen Kinder schnell. Sie brauchen begleitende Maßnahmen, um das Internet und all seine Möglichkeiten medienkompetent nutzen zu können. Was das konkret bedeutet, wird am Beispiel von Mobbing verdeutlicht – einem aktuell brisanten Thema an Schulen. Durch die Entwicklung der Medienlandschaft etabliert sich Mobbing zunehmend in den Neuen Medien – Mobbing wird zum Cybermobbing. Dadurch beschränkt sich dieses soziale Problem nicht mehr auf das direkte persönliche Umfeld – durch Smartphones, Internet, Social Networks & Co breiten sich erniedrigende und verletzende Nachrichten, Bilder und Videos verstärkt im öffentlichen Raum aus. Das verschlimmert die Situation für die betroffenen Opfer, denn sie werden so nicht mehr „nur“ in ihrem persönlichen Umfeld, sondern globaler bloßgestellt.


Download icon

Published in:

Preferred Citation
BibTex
Weberhofer, Caroline: Setze ein Zeichen! Wie Cybermobbing in der Arbeit mit Jugendlichen thematisiert werden kann. In: Hug, Theo: Medienpädagogik. Herausforderungen für Lernen und Bildung im Medienzeitalter. Innsbruck: Innsbruck University Press 2018, S. 65-76. DOI: http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/19862.
@INCOLLECTION{Weberhofer2018,
 author = {Weberhofer, Caroline},
 title = {Setze ein Zeichen! Wie Cybermobbing in der Arbeit mit Jugendlichen thematisiert werden kann},
 year = 2018,
 doi = "\url{http://dx.doi.org/10.25969/mediarep/19862}",
 editor = {Hug, Theo},
 address = {Innsbruck},
 booktitle = {Medienpädagogik. Herausforderungen für Lernen und Bildung im Medienzeitalter},
 pages = {65--76},
 publisher = {Innsbruck University Press},
}
license icon

The item has been published with the following license: Unter Urheberrechtsschutz